Mozartweg 2, 71254 Ditzingen-Hirschlanden

KONZEPTION UND LEITBILD

ZURÜCK

Startseite
Konzeption+Leitbild
Unser Team
Fotos
Publikationen
Kunst
Elternbeirat
Sponsoren
Impressum

ZURÜCK NACH OBEN

 Unsere katholische KITA legt großen Wert auf die

Entfaltung aller Fähigkeiten

 der Kinder;
 Kinder sind Handwerker, Bastler, Läufer, Sänger, Forscher, Musiker, Turner, Künstler, Erzähler,
 ... und noch so vieles mehr.
 Wir möchten die Kinder begleiten, ihnen helfen und ihnen helfen es selbst zu schaffen.
 Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die

ganzheitliche Förderung

der Kinder. Wir erarbeiten uns  
 dazu immer wieder

neue Themen

und gehen diese auf

verschiedenste Arten

 an, um die
 

kindliche Kreativität

, die

 Motorik

, die

rhythmische/musikalische Erziehung

, die

Sprache

,
 die

Lernbereitschaft

, das

Interesse

, die

Neugier

 und den

Forscherinstinkt

 zu fördern.

 Als katholische KITA gehen wir

 wertschätzend

 auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede
 der

Religionen

 ein und vermitteln den Kindern

christliche Werte

 im täglichen
 

respektvollen Umgang  

miteinander. Die MitarbeiterInnen sind dabei den Kindern ein
 

Vorbild

 und vermitteln ihnen so Orientierung und Halt. Wir möchten den Kindern und Familien
 eine

Begegnungsstätte

 bieten, in der sie den

 Glauben an Gott

 frei erleben können,
 

Geborgenheit und Liebe

 erfahren, sich

wertgeschätzt fühlen

 und in der ihr
 

Selbstbewußtsein gestärkt

wird. Die Integration von Kindern mit

 Behinderungen und
 Entwicklungsproblemen

 ist für uns selbstverständlich.
 Desweiteren legen wir Wert darauf, dass unsere KITA-Kinder die


 Gemeinschaft mit verschiedenen Generationen  

erfahren.

 

FREIES SPIEL


 In unseren Räumlichkeiten können Kinder im Freispiel mit den
 

vielfältigsten Spielsachen

 spielen (Holzspielzeug, Lego,
 Brettspiele, Puzzle, Bausteine, Experimentierkästen, ...)
 Das Freie Spiel ist ein wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufes,
 bei dem die Kinder ihr Tun und Handeln

 selbst bestimmen

 und
 dabei auswählen, mit  was, mit wem, wo und wie lange sie spielen.

 KREATIVES UND MUSIKALISCHES GESTALTEN


 

Mit abwechslungsreichen  

Kunst- und Musik-Projekten

 wollen wir
 die Kinder in ihrer  

körperlichen,  seelischen  und  geistigen


 

Entwicklung  fördern

,  

motorische  und kreative  Fähigkeiten


 ausbauen,  

künstlerisches Gestalten

 üben, singend die

 sprachliche Kompetenz

 erweitern, tanzend die  

Bewegungslust


 anregen und dabei die Kinder mit

 allen  Sinnen  ansprechen

.
 Neukonzipiert haben wir dazu das Projekt  

"KlangOhrAse - Die
 Wunderwelt der Klänge".


 Die Kinder werden ganz verschiedene  

Instrumente

 kennenlernen,
 sie werden Musik  

erleben, spüren, erkunden, begreifbar machen
 und künstlerisch in Form von Bewegung und Malerei ausleben

.
 Eine Reise in eine Welt, die begeistert und anregt, die motiviert und
 unterstützt und die bei den Kindern

Spaß und Freude weckt.

 

FORSCHEN UND EXPERIMENTIEREN


 

Im Rahmen unseres Projektes  

„Science meets Kindergarten"


 möchten wir die Kinder an die

 Naturwissenschaften heranführen

.
 Dabei lernen die Kinder deren große Vielfalt kennen und werden

 erste Experimente

 in den Bereichen  

Biologie, Chemie und
 Physik

 durchführen. In einem separaten Raum werden wir in
 kleinen Gruppen  

forschen

 und die Kinder werden dabei zu kleinen

 Miniforschern

;  wobei der Kittel, die Handschuhe und die
 Schutzbrille nicht fehlen dürfen. Wir wollen

Naturphänomene


 erkunden, durch  

mikroskopieren

 in die Welt des Mikrokosmos
 eintauchen, mit

 kleinen Stromkreisläufen

 die Welt der Elektrizität
 erforschen, wir wollen  

Naturbeobachtungen

 durchführen und
 dabei auch die

 Wertschätzung für die Schöpfung

 vermitteln.
 Wir möchten vor allem mit  viel Spaß und Freude die

 Neugier der
 Kinder

 und ihr  

Interesse am Erforschen

 wecken.

 

DAS IST UNS WICHTIG

 SPIELEN IN DER NATUR
 

Im Spiel die Natur entdecken ist für Kinder ein  

Abenteuer

.  Durch
 das Aufhalten im Freien, das Arbeiten in der Natur, das Erleben
 von Pflanzen und Tieren machen die Kinder wichtige Erfahrungen
 und erleben dabei die vielfältigsten  

Sinneseindrücke

.  Spielerisch,
 im Umfeld der Natur, werden die

 Lebenskompetenzen gestärkt

 und  

gefestigt

.  Die Kinder gewinnen an

Selbstvertrauen

, erfahren
 den Umgang mit  

Herausforderungen

, erfahren  

Selbstbehauptung
 

gewinnen an

 Kreativität

 und können ihre  

motorischen
 Fähigkeiten  

noch besser verfeinern. Diese Erfahrungen können
 die Kinder bei uns in verschiedenen Bereichen im Garten ober bei
 gemeinsamen Aktivitäten, wie z.B. Waldausflügen, erleben.

 

SPIELERISCHES ERARBEITEN IN KLEINGRUPPEN


 Der Kindergarten als

 primäre Bildungseinrichtung

 möchte und
 soll erste  

ganzheitliche Förderungen

 anbieten. So können Kinder
 schon  

frühzeitig

 individuell gefördert und auf die
 Schule vorbereitet werden. Wir schaffen  

neue, moderne und


 pädagogisch interessante Projekte

  und setzen diese in
 unseren  

Kleingruppen um

.  Durch das Erarbeiten, bei  
 dem  

Kommunikation, Absprache und Rücksichtnahme


 Voraussetzung sind, wir das Kind  

in sich selbst

 und in seinem
 

sozialen Verhalten

 gestärkt und bestens für seinen weiteren
 Lebensweg vorbereitet.

 

... ODER EINFACH MAL AUSTOBEN


 Kinder sind voller Energie und Tatendrang und dies möchten sie
 ausleben. Hierzu bieten wir zum Beispiel unser  

großes
 Bällebecken

 an, indem  

gesprungen, gehüpft und getobt

 werden
 kann. Außerdem nutzen wir für die älteren Kinder die Möglichkeit,
 sich in der  

Bewegungslandschaft

 mal so richtig austoben zu
 können. Kinder haben Freude an der Bewegung und zugleich
 fördert diese die

 ganzheitliche Entwicklung

 der Kinder.

bak2011
kleingrnew

 KÖRPERERFAHRUNG UND BEWEGUNG
 

Das Kind erfährt die Wirklichkeit und sich selbst über seinen


 Körper

.  Kinder "erklettern", "besteigen" und "ertasten" die Dinge
 der Welt um ihr

 Wissen und ihre Erfahrungen

 zu  

erweitern

. Je
 aktiver ein Kind seine Umwelt begreifen kann, desto vielfältiger kann
 es seine

Denkfähigkeiten entwickeln

.  Daher planen wir
 

unterschiedliche Bewegungsangebote

 ein:
 Bewegungsbaustellen, Rhythmik, Turnen, psychomotorische
 Angebote, Beschäftigungen im Bereich der Fein- und Grobmotorik,
 tägliche Aufenthalte im Freien, Angebote im Bewegungsraum mit
 Matten, Podesten, (Rhön-)Reifen, Motorikfahrzeugen,...
 aber auch Waldtage, Spaziergänge, Bewegungsspiele

 

Katholische Kindertagesstätte
im Mozartweg